Dieses Portal wird gesponsert von:

Nach den vielen Highlights im Jubiläumsjahr mit dem herausragendem Jubiläumskonzert im Stadtsaal Hermagor, den so erfolgreichen Teilnahmen an der Regionskonzertwertung in Millstatt und der Landeskonzertwertung in Ossiach, der Teilnahme am Bundesblasmusikfest in Wien stand am Wochenende 20.-22. Juli 2018 das große Jubiläumsfest der Trachtenkapelle Wulfenia auf dem Programm.

Klangwolke über Tröpolach

Den Hauptakt des Jubiläumsfestes sollte das Programm am Samstag bilden. Tröpolach war festlich geschmückt und die internationalen musikalischen Gäste, insgesamt waren 9 Musikkapellen im Einsatz, bildeten ab 17.00 Uhr eine Klangwolke über Tröpolach. Auf vielen verschiedenen Plätzen im Dorf spielten die Musikkapellen auf. Es ergab sich ein buntes Treiben in der ganzen Ortschaft.

Nach dem Sternmarsch zum Denkmal folgte ab 19.00 Uhr ein Totengedenken, musikalisch gestaltet durch die Militärmusik Kärnten.

Vzbgm. DI Leopold Astner, selbst Musiker der TKW, begrüßte die Gäste im Namen der Wulfenia aber auch im Namen der Ortschaft Tröpolach. Mit dem gemeinsam gespielten Kärntner Heimatlied endete die ergreifende Feier beim Denkmal.

Militärmusik Kärnten

Während die Militärmusik sich auf das Festkonzert auf der Veranstaltungsstätte Tröpolach vorbereitete, spielten die 8 weiteren Musikkapellen zwei Märsche im Gesamtspiel. Ab 20.00 Uhr folgte in der übervollen Veranstaltungsstätte das Festkonzert der Militärmusik Kärnten und die Militärmusiker unter Obstlt. Dietmar Pranter brachten das Festgelände zum Beben.

Dem standen jedoch die anschließend für die musikalische Unterhaltung engagierten Glockner Musikanten nichts nach. Die Musikanten aus dem Mölltal brachten für ein Blasmusikfest perfekt passende Stücke und das Publikum auf die Tische bzw. auch sehr zahlreich auf die Tanzfläche.

Am Sonntag um 09.00 Uhr zelebrierten Pfarrer Mag. Klaus Stahl und Pfarrer Mag. Robert Wurzer einen, eines Jubiläums wirklich würdigen, ökumenischen Festgottesdienst. Die TKW unter Kapellmeister Nikolaus Astner jun. gab dem Gottesdienst einen einfühlsamen, musikalischen Rahmen.

Obmann Klaus Astner konnte im Zuge des Festes als Ehrengäste Vzbgm. Dr. Christian Potocnik, den „eigenen“ Vzbgm. DI Leopold Astner, die Stadträte Christina Ball, Hannes Burgstaller, Irmgard Hartlieb, Bezirksobmann Andreas Zimmermann und Ehrenkapellmeister Jakob Allmayer begrüßen.
Im Anschluss an den Festakt spielte die Trachtenmusikkapelle Gossendorf aus der Steiermark einen zünftigen Frühschoppen bis weit in den Nachmittag hinein. Das Jubiläumsfest war nicht zuletzt durch die Verbundenheit der Bevölkerung von Tröpolach und Umgebung zu ihrer TK Wulfenia ein beeindruckendes Fest.

Näheres unter: www.tkwulfenia.at

Bilder: © Achim Mandler